Unsere Platzanlage

Die Hundeschule besitzt zwei große Trainingsplätze - insgesamt fast 5 ha groß, die in mehrere kleinere Trainingsplätze unterteilt sind.


 Tiergehege
...es gibt einige tierische Bewohner wie unsere Schafe die sich dieses Jahr nochmals erweitert haben, denn Pumories Kinder haben 3 Lämmer bekommen. Zwei Böcke die inzwischen kastriert sind und Maggi die leider nicht von ihrer Mutter angenommen wurde und Wiebke großgezogen hat. Alle unsere Pumori-Schafe sind extrem kuschelig und menschenbezogen.

Es gibt unsere Mini – Schweine (Knut und Rosi) die ein schweinisches Leben führen dürfen. Knut allerdings mag keine Hunde.

Dann haben wir zwei sehr liebe Katzen (Nuts und Milka) die immer für gute Laune sorgen.

Unsere Shetland-Ponys Maja und Floh, und Urmel – Urmel ist eine alte noch reitbare Islandstute, die es nicht gut gehabt hat. Sie hat große Angst vor Menschen und allen Dingen, die man in der Hand trägt. Ansonsten ist sie mit ihren 25 Jahren eine Bereicherung für uns und wir beobachten uns gegenseitig und fragen uns, wer mehr Angst hat. Urmel tut mir ganz besonders leid und ich hoffe, dass sie noch etwas Vertrauen zum Menschen fassen kann und noch einige Jahre hier verbringen darf.

       


Alle diese Tiere sind den Hundealltag mittlerweile gewöhnt und lassen sich durch (fast) nichts aus der Ruhe bringen. In den Übungsstunden setzen wir sie gelegentlich als zwischenartliche Ablenkung ein.
Kinder können sich gerne während der Übungsstunden im Tiergehege aufhalten.

Welpenprägung
Wie ein Hund die Welt zu sehen lernt, und wie er sich später gegenüber Menschen und Artgenossen verhält, entscheidet sich in seinen ersten Lebensmonaten.

In unserer Welpenprägung möchten wir dazu einen Grundstein legen: Das Gelände gleicht einem "Abenteuerspielplatz".
Es gibt verschiedene Geräte und Materialien zu entdecken und auszuprobieren.

Sie schaffen eine Vielzahl optischer, akustischer und taktiler Reize zwecks Umweltgewöhnung sowie zur motorischen und kognitiven Frühförderung. Und gleichzeitig lernt Ihr Welpe sich selbstsicher darin zu bewegen.


        

Übungsplätze
Auf diesen Plätzen findet das Obedience statt.
Viele Materialien und Geräte brauchen wir dabei nicht: allenfalls ein paar Pylonen und Stäbe zum Markieren bestimmter Übungspunkte.


Agilityplatz
Auf diesem Platzabschnitt stehen unsere Agilitygeräte, die wir je nach Aufbau des Parcours immer wieder neu variieren und umstellen.


Haben Sie Fragen ?



Rufen Sie uns an unter
Telefon (0 43 51) 87 72 54 oder
nutzen Sie unser Kontaktformular!