Labradorzucht

Fine ist mein erster Labrador und auch mein erster Retriever. Zugegeben, ich glaubte nicht daran, dass ein Labrador einem Schäferhund Konkurrenz machen würde. Im Gegenteil, ich bedauerte still meinen Labrador in diesen Schäferhund - Rudel einziehen zu müssen.

Wie so oft im Leben, wenn man sich so sicher ist, zeigte Fine keinerlei Benachteiligung im Leben der DSH. Und ich musste erkennen, dass auch ein „Retriever“ intelligent ist. Ich kann das ja sehr offen schreiben, denn jeder weiß, dass ich inzwischen viel mehr Retriever besitze als Schäferhunde. Ich sehe vieles anders und sehr dazu beigetragen hat -  Fine  - die beste Labradorhündin natürlich – die manchmal auch glaubt ein Schäferhund zu sein. Die Art wie sie lebt – wie sie Probleme löst – wie sie denkt und handelt sind einmalig für mich. Sicher tragen viele Faktoren dazu bei wie ein Lebewesen später ist, aber es muss auch die Veranlagung haben so sein zu können. Ich entschied mich die Zuchtzulassung mit Fine zu machen. Es gibt  verschiedene Linien bei den Retrievern, die eine wird mehr für die Show, die andere wird mehr für die Arbeit gezüchtet. Fine ist eine reine Show Linie und mich reizte ein Labrador, der apportieren zu seiner und meiner Leidenschaft macht. Ich bekam im Laufe der Zeit einige Arbeits-Labbis dazu und lernte diese Linie kennen. Für mich stand nun im direkten Vergleich fest, dass Fine nicht mit einem Rüden aus der Showzucht verpaart wird, sondern mit einem Rüden mit Arbeitslinieneinschlag.

2005 kam dann unser 1. Wurf auf die Welt. Für mich gehört es dazu, dass ein Labrador apportieren kann und auch möchte, Temperament und eine hohe Führigkeit dem Menschen gegenüber besitzt.
Zudem spielt die Gesundheit insbesondere die ED und HD eine große Rolle auf die ich ganz besonderen Wert lege. Langfristig gesehen, wird es immer mal wieder einen Wurf geben, der aber immer mehr in die Richtung der Arbeitlinien gehen wird.
Für mich ist die Entwicklung und Beobachtung der Welpen sehr spannend und immer eine kleine Studie und so erleben die Welpen vor der Abgabe einige Ausflüge in die Natur, dürfen sich ausprobieren und lernen und ich lerne von ihnen.

 

{gallery}Labrador{/gallery}


Haben Sie Fragen ?



Rufen Sie uns an unter
Telefon (0 43 51) 87 72 54 oder
nutzen Sie unser Kontaktformular!